Guter Auftakt
WANDELANLEIHEN Adidas meldet sich als Emittent zurück.
Der Sportartikelhersteller mit den drei Streifen ist ein vertrauter Emittent von Wandelanleihen. Ein siebenjähriges Papier, das im Frühjahr 2012 emittiert wurde und bis Juni 2019 läuft, ist bereits auf- grund der guten Aktienentwick- lung fast vollständig gewandelt. Restbestände haben gegenwärtig einen Umtauschwert von immer- hin 259 erreicht. Diese positive Erfahrung schafft gute Voraussetzungen für die nächste Transaktion. Seit Mitte dieser Woche ist Adidas zurück am Markt und begab dieses Mal im gleichen Umfang von 500 Mio. €allerdings einen nicht verwässern- den Wandler. Der ist mit einemCoupon von 0,05% ausgestattet und weist eine anfängliche Wand- lungsprämie von 40% auf. Für den Emissionspreis wurde von den Banken eine Spanne zwischen 104 und 108 festgelegt, was zu einer negativen Rendite auf Endfällig- keit zwischen –0,73 und –1,4%führt.AlsweitereEigenschaftsei noch die eingeschränkte Wandel- barkeitgenannt,dieimRegelfall erst ab Mai 2023 möglich ist. Gegenüber der zuvor platzierten AnleihewurdedieStrukturauf- grund weiterer Nebenbedingun- gen komplexer.
Auf der Habenseite stehen die relative Knappheit an europäi- schen Emissionen und der attrak- tive sowie unterrepräsentierte Sektor. Ähnlich wie andere euro- päische Emissionen in diesem Jahr wurde der Adidas-Wandler für Investoren zu «Best Terms» zu- geteilt, also zum Ausgabepreis von 104. Wegen hoher Qualität kann Adidas diese Konditionen erzielen. Für manche mag auch die wahr- scheinliche Aufnahme in breite europäische und globale Marktin- dizes Kaufgrund gewesen sein. Innerhalb eines Tages konnte der Titel knapp zwei Punkte zule- gen, hatte also einen guten Start. Für die künftige Entwicklung wird die Aktie entscheidend sein, die unweit des Allzeithochs notiert. Hierzu stellt Adidas ein zweistelli- ges Umsatzwachstum mit über- durchschnittlichem Gewinnwachs- tum bis 2020 in Aussicht. Die zwischenzeitlich umge- setzte Bereinigung der Produkt- paletteundderfokussiertereAuf- tritt beim Sponsoring lassen dies erreichbarerscheinen.Möglicher- weise wird auch Grossaktionär GBL seinen Anteil an Adidas von derzeit7,5%weiteraufstocken. CARSTEN KRÖGER, Holinger AM

page1image5777360page1image5777568page1image5777776

Bericht herunterladen

Privacy Preference Center

Close your account?

Your account will be closed and all data will be permanently deleted and cannot be recovered. Are you sure?

Are you sure?

By disagreeing you will no longer have access to our site and will be logged out.